Literatur – Reisen – Italien

Projekt:   Literatur-Reisen-Italien, Kultur und Kunstvermittlung

Website:  www.literatur-reisen-italien.de

E-Mail:   santoro@literatur-reisen-italien.de

Kontakt:  Cosima Santoro

Telefon:   049 1744692057

Adresse:   Arndtstraße 40 | 10965Berlin

Angebot / Themen:  Kunst und Kulturreisen durch Apulien, eine Region in Süditalien, auch Absatz des italienischen Stiefels genannt. Die erste Reise ist Schriftstellerinnen gewidmet, die über Apulien geschrieben haben, bzw. in Apulien literarisch tätig sind. 

Selbstbestimmt und nachhaltig die eigene berufliche Existenz aufbauen!

Existenzgründungskurs für Frauen
15.05.-11.07.2017 (Pfingstferien 6.6.-9.6.)
Einstieg noch möglich!!!!

Selbstbestimmt & nachhaltig die eigene berufliche Existenz aufbauen!
Raum und Zeit, Ihre Idee in ein tragfähiges Konzept umzusetzen.

Infotag : Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat um 11.00
kostenfrei ( bitte anmelden)

Weiterlesen

„Anfangen“ von Carolin Emcke – ein Austausch

Carolin Emcke mit dem Vorsteher des Börsenvereins, Heinrich Riethmüller (r.) © Foto: Tobias Bohm

Carolin Emcke mit dem Vorsteher des Börsenvereins, Heinrich Riethmüller (r.) © Foto: Tobias Bohm

2016 wird Carolin Emcke mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. In ihrer bemerkenswerten Dankesrede „Anfangen“ erinnert die Publizistin und Philosophin an die Bedeutung einer demokratischen, gleichberechtigten Gesellschaft und ruft dazu auf, sich gegen Ausgrenzungsmechanismen zu engagieren.

Christine Holzkamp (Hochschullehrerin i. R.) und Ilse Kokula (Lesbenforscherin) laden zu einem offenen Austausch über die persönlichen Bedeutungen der Worte von Carolin Emcke ein.

Weiterlesen

Vernissage der Porträtserie „I am what I am!“ von Claudia Brijbag

Selbstporträt/Photo © Claudia Brijbag

Selbstporträt/Photo © Claudia Brijbag

„I am what I am“ ist eine Porträtserie verschiedenster Charaktere mit Blick auf die Facetten von Weiblichkeit. Mit ihren Fotografien zeigt Claudia Brijbag, Diplom-Fotodesignerin, pur und unverstellt Schönheit. Der Fokus auf das Wesentliche hält Persönlichkeiten mit unterschiedlichem Hintergrund, Lebensentwurf und Geschichte fotografisch fest.

Weiterlesen

Berliner Frauensalon: Afrofeminismen – Wer ist da mitgedacht?

Einladung zu Inspiration und Empowerment

in Kooperation mit EWA, Frauenkreise, RuT und S.U.S.I.

Montage mit Porträt und Zitat von Audre Lorde

Montage mit Porträt und Zitat von Audre Lorde

Intersektionale Positionen von unterschiedlichen Frauen*gruppen werden heute stärker wahrgenommen; auch von Schwarzen Frauen* und Schwarzen “Genderfluid Personen“. Neben vielen gemeinsamen gibt es auch sehr unterschiedliche Erfahrungen und Anliegen.
Weiterlesen

Let’s talk about stalking: Smartphone clever nutzen

Anti-Stalking-Projekt-Logo

Was macht mein Smartphone smart? Welche Informationen gibt es anderen über mich? Welche Daten leitet es automatisch weiter?

Das Ziel des Workshops ist es, das Gerät in unserer Tasche besser zu verstehen und Strategien für dessen Gebrauch zu entwickeln. „Denn“, so die Workshopleiterin, Politologin und Multiplikatorin für digitale Sicherheit Clara Friedrich, „nur durch einen informierten und bewussten Umgang können wir entscheiden, wie viel wir über uns preisgeben.“

Bitte melden Sie sich bis zum 12. Mai 2017 telefonisch an unter 422 4276.

Durch den Abend führt Beate M. Köhler, Beraterin und Projektkoordinatorin des Anti-Stalking-Projektes.

Weiterlesen

Workshop: “Elternzeit: Falle oder Chance?” auf Deutsch/Polnisch

In Kooperation mit Mariposa und Box66 – Das interkulturelle Begegnungszentrum für Frauen und Familien am Ostkreuz

Der zweite Workshop zum Thema Elternzeit findet auf Polnisch und Deutsch statt. Die Teilnehmerinnen besprechen zusammen mit der Psychologin Silvia Bonapace ihre persönlichen Themen rund um die Elternzeit.

Um telefonische Anmeldung unter 8170 0540 wird bis zum 21. April 2017 gebeten.

Weiterlesen

Anti-Stalking-Gruppe für betroffene Frauen in Berlin

Anti-Stalking-Projekt-Logo“Es ist so wichtig zu reden. Auch mit anderen Frauen. Ich fühle mich dann nicht so allein damit.”

Offene Gruppe für von Stalking betroffene Frauen. Der Austausch über ähnliche Erfahrungen und die gegenseitige Unterstützung geben Mut für den Alltag.

Weiterlesen

Refugee women meet, create and get informed

Nachmittagscafé für geflüchtete Frauen und ihre Kinder

Entspannt Tee trinken, Gebäck essen und sich dabei mit anderen Frauen austauschen. Allen Frauen ist gemein, dass sie auf der Flucht sind und ähnliche Erfahrungen gemacht haben und machen.

Das neue Nachmittagscafé heißt Sie und euch in angenehmer Atmosphäre und mit gemütlichen Räumen herzlich willkommen. Gelegentlich laden wir qualifizierte Frauen zu spezifischen Themen ein, die Sie und euch interessieren.

Ihre und eure Kinder können sich derweil in unserem betreuten Spielzimmer austoben. Wir freuen uns auf jedes neue Gesicht!

Weiterlesen