Let’s talk about stalking: Smartphone clever nutzen

Anti-Stalking-Projekt-Logo

Was macht mein Smartphone smart? Welche Informationen gibt es anderen über mich? Welche Daten leitet es automatisch weiter?

Das Ziel des Workshops ist es, das Gerät in unserer Tasche besser zu verstehen und Strategien für dessen Gebrauch zu entwickeln. „Denn“, so die Workshopleiterin, Politologin und Multiplikatorin für digitale Sicherheit Clara Friedrich, „nur durch einen informierten und bewussten Umgang können wir entscheiden, wie viel wir über uns preisgeben.“

Bitte melden Sie sich bis zum 12. Mai 2017 telefonisch an unter 422 4276.

Durch den Abend führt Beate M. Köhler, Beraterin und Projektkoordinatorin des Anti-Stalking-Projektes.

Termin

Donnerstag, 18. Mai 2017, 19 Uhr

Veranstalter

Anti-Stalking-Projekt

FRIEDA-Frauenzentrum e. V.

Kontakt

Anti-Stalking-Projekt

Beate M. Köhler
Koordinatorin Anti-Stalking-Projekt
Telefon: 030 2966 4691
E-Mail: anti-stalking@frieda-frauenzentrum.de

FRIEDA-Frauenzentrum e. V.

Therese Gerstenlauer
Geschäftsleiterin
Projektkoordinatorin
Telefon: 030 2966 4692
E-Mail: therese.gerstenlauer@frieda-frauenzentrum.de

www.facebook.com/FriedaFrauenzentrum
www.twitter.com/BerlinerFrauen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.